Geschichte der Wintergärten!

Der Wintergarten hat seinen Ursprung im England des 18. Jahrhunderts. Dort waren luxuriöse Anbauten an Häuser in Mode. Man griff dabei auf Bauweisen aus der Antike zurück, wo solche Bauten zum Anbau von Pflanzen genutzt wurden.

Der auch heute noch weit verbreitete Stil der Wintergärten kam im Viktorianischen Zeitalter in Mode. Die reich verzierten Orangerien wurden immer weiter perfektioniert und ausgefallen geschmückt.

Finger-Wintergarten-viktorianisch-Alu-041

In botanischen Gärten entstanden und entstehen bis heute verglaste Gewächshäuser und Palmenhäuser im viktorianischen Stil. Seit dem 19. Jahrhundert wird diese Bauweise auch bei Anbauten an Bürgerhäuser angewandt.

Finger-Wintergarten-viktorianisch-Alu-110

Allerdings werden die viktorianischen Wintergärten nur noch selten als reine Nutzgärten gebraucht, sondern erfreuen sich gerade bei Naturliebhabern, Gestressten und Familien großer Beliebtheit, da man im Wintergarten eine Ruheoase vorfindet und die Seele geschützt und dennoch mitten in der Natur einfach mal baumeln lassen kann.

Nr_152

Finger Wintergarten hat die klassische Bauweise der viktorianischen Wintergärten perfektioniert und fertigt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen Ihren individuellen Wintergarten. Mit unserer Erfahrung gestalten wir auch für Sie den perfekten Wintergarten und realisieren Ihren Wintergarten-Traum!

Informieren Sie sich auf unserer Website!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


8 × zwei =